Winter Verlobung

Als Winterkind bin ich natürlich ein grosser Fan von Schnee und Kutschen.

Wer kennt den Film «Drei Haselnüsse für Aschenbrödel» nicht. Der Schinken von 1973 erwärmt jeden Dezember all unsere Herzen.
Es träumen ja viele vom Prinzen, der Sie ja sind, wenn Sie das hier lesen.

Mir fällt ein Heiratsantrag im Winter mehr auch aus dem Grund ein, weil ich quasi unterwegs bin nach Gstaad.

Im März feierten wir dort meine erste Iglu Hochzeit. Für den 7. September hatte ich mir auch schönes Wetter gewünscht, es sieht jedoch im Moment nach 13 Grad und Regen aus.
Natürlich werden wir alles geben, dass auch diese Hochzeit unvergesslich und wunderbar wird.

Wenn Ihre Traumfrau auch ein Skihase ist und Sie einen Heiratsantrag im Schnee planen, melden Sie sich.

Eine kuscheliges Chalet am Berg ist perfekt für die Frage der Fragen.

Den Verlobungsring brauchen Sie auch noch und als Verpackung wäre eine Schneekugel doch nett.

Herzlichst
Evelyne Schärer

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.