Den Pfau machen beim Heiratsantrag

Manchmal denke ich, Männer müssen wirklich den Pfau machen für einen Heiratsantrag.

Also ich finde das muss nicht sein, aber wenn man diese aufwendigen Anträge sieht, hat doch jeder Mann mega Erwartungsdruck.
Vielleicht sollten wir Frauen diesen Druck etwas entschärfen.
Ist es nicht so, dass es keine so grosse Rolle spielt, wie der Mann unserer Träume die Frage stellt?
Oder ist es wirklich sooo wichtig, dass er den Antrag jahrelang geplant hat?

Natürlich ist es unglaublich schön!
Ich vergesse nie meinen wichtigsten Antrag (es gab mehrere 😉) und ich sag, dass er die Ring Box schon 3 Jahre davor gekauft hatte, als wir frisch verliebt auf Reisen waren.
ER wusste es schon damals und ich konnte nach einiger Zeit kaum mehr warten, bis er endlich fragt.

Ich hatte auch Bedenken, wenn mir der Ring nicht gefallen würde etc.

Am Ende ist nur wichtig, dass der Ring nicht ins Wasser fällt, weil der Antrag auf der Holzbrücke einfach bescheuert ist.

Der Pfau ist Symbol von Schönheit, Reichtum, Königlichkeit, Stolz, Liebe und Leidenschaft.

Melden Sie sich für einen leidenschaftlichen Heiratsantrag einfach bei Ihrem Proposal Planner.

Herzlichst
Evelyne Schärer

Perfekter Heiratsantrag

Guter Schachzug

Zum Glück macht der Mann den Heiratsantrag.

Männer bereiten diesen Schachzug gut vor – in Gedanken.

Da der Druck für die Frage der Fragen doch sehr gross ist und Mann kein Risiko eingehen möchte, wird unsere Unterstützung beim Heiratsantrag gerne in Anspruch genommen.

Natürlich sind wir als Proposal Planner auch verschwiegen und verplappern uns auch nicht bei der Zukünftigen.
Ein weiterer guter Grund, sich für den wichtigen Moment professionelle Hilfe zu holen.

Wir denken mit Ihnen in Varianten und planen mit Ihnen für Ihre Traumfrau den perfekten Heiratsantrag.

Herzlichst
Evelyne Schärer