Medien

MIGOS Magazin

11. Februar 2019

FRAGEN AN Evelyne Schärer, Proposal Planner, Zürich
Der Heiratsantrag scheint Männersache zu sein. Warum?
Für viele hat Gleichberechtigung mit dem Heiratsantrag nichts zu tun. Ich finde auch, dass wir Frauen nicht alles an uns reissen müssen.
Ist eine Frau, die einen Heiratsantrag erwartet, unemanzipiert?
Es liegt mir fern zu urteilen. Ich biete jedenfalls keine Beratung an, wenn es um einen Antrag von Frau zu Mann geht. Von Frau zu Frau hingegen sehr, sehr gern.
Setzt die Erwartungshaltung einiger Frauen die Männer nicht unter einen grossen Druck?
Absolut. Männer stehen schon etwas unter Zugzwang. Ich kann jedoch versichern, dass es den meisten Frauen bloss darum geht, dass er «endlich» fragt. Frauen sollten ihrem Partner einfach ein wenig Zeit geben. Wenn sie die Richtige ist, dann fragt er bestimmt – vorausgesetzt natürlich, er hat nicht vom ersten Tag an klargestellt, dass er nie heiraten wird.

Heiratsantrag Valentinstag

RADIO 24

radio24-verlobung

Heiratsantrag von Prinz Harry

So geht der perfekte Heiratsantrag

Tele Züri

Heiratsantrag

Familista.de

Die kleinen Helferlein für den perfekten AntragProposal Planner – die kleinen Helferlein
für den perfekten Antrag
August 2014

Schweiz am Sonntag

Lieb und teuer: Der Solitär boomt

Lieb und teuer: Der Solitär boomt
Mai 2014